Digitales Röntgen in Ihrer Kölner Zahnarztpraxis: Mit Sicherheit zum Ziel

In unserer Praxis sehen wir Ihre Gesundheit dreidimensional. Für die Behandlungsplanung und die Diagnose arbeiten wir mit einem Digitalen Volumentomografen (DVT).

Digitales Röntgen: Die Vorteile

Dafür reisen wir quasi virtuell durch Ihren Kieferknochen und sehen ganz genau, wo Nervenfasern entlanglaufen und ob die Knochensubstanz stabil genug ist.

Das sind die Vorteile des DVT:

  • Bis zu 30 Prozent weniger Strahlenbelastung
  • Kurze Aufnahmezeit
  • Hochauflösende 3-D-Bilder
  • Bessere Planbarkeit der Behandlung
  • Bilder direkt verfügbar

Einsatzgebiete des digitalen Röntgens

Das digitale Röntgen ist Voraussetzung für ein minimalinvasives Vorgehen bei chirurgischen Eingriffen wie Implantationen oder einer Kronenverlängerung. Das bedeutet, dass wir nur so wenig Gewebe verletzen wie unbedingt nötig.

Beispiel Implantation:

  1. Bei einem Termin in unserer Praxis fertigen wir hochauflösende Aufnahmen von Ihren Zähnen und Ihrem Kiefer an.
  2. Mithilfe der Aufnahmen erkennen wir die Strukturen der Nervenfasern, des Kieferknochens sowie der Kieferhöhle ganz genau.
  3. Auf Grundlage der 3-D-Bilder können wir beurteilen, ob ein Knochenaufbau notwendig ist oder ob die Substanz ausreicht.
  4. Auch die exakte Position jedes einzelnen Implantats können wir im Vorfeld der Behandlung mit Hilfe der 3-D-Aufnahmen bestimmen.
  5. Bei dem Eingriff selbst müssen wir die Implantate nur noch an den vorher geplanten Stellen fixieren.

Sie haben Fragen?

Unser Team informiert Sie gerne zu den Vorteilen des digitalen Röntgens für Ihre Gesundheit. Kontakt: Tel. 0221 – 27 06 706